Bericht von den 24h-Classic am 13. + 14. Mai 2010

Die 24h-Classics bestritten wir mit dem Niermann-Team und deren Opel Kadett C mit einem von Yellowstorm gebautem Motor. Gemeldete Fahrer waren Klaus und Daniel Niermann von Niermann Racing sowie Stefan Vollmer von Yellowstorm Racing
Das erste Zeittraining fand bei katastrophalen Wetterverhältnissen statt (Nass, kalt und nochmals nass). Wo es nicht nass war, war es noch nasser. Wir haben es geschafft, dass Auto heile um den Ring zu fahren und eine für die Verhältnisse akzeptable Zeit zu fahren. Zum Antritt des zweiten Trainings gab es Spekulationen angesichts der Nässe. Wir entschieden uns mit Slicks zu fahren, und konnten eine Plazierung im Vorderfeld der Gesamtwertung erreichen. Dem Rennen am morgigen Tag sehen wir optimistisch entgegen. Das 3. Zeittraining am Freitagmorgen haben wir ausgelassen, da bei den morgentlichen Bedingungen keine Verbesserung der Bestzeit zu erzielen war.
Im Rennen erreichten wir trotz eines schlechten Starts am Ende den 2. Platz in der Klassenwertung.


 



Weiteres im Forum